RESIDENTAL

Haus Heinemann
Einfamilienwohnhaus mit Fitness-Bereich und Gäste-Appartement

Wie die Form und die Funktion , ist auch die Haustechnik zukunftsorientiert und nachhaltig
Location
Bochum
Year
2004
Size
450 sqm
Project
Wohnen
Completed
2008
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2018/06/Ansicht-Garten.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/Ansicht-Strasse.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/Ansicht-Feld.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/Esstisch.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_15690s08-186.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_08680.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_955901s08-186.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_96270s08-186.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_05310.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_973600s08-139.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_972201s08-139.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_97020s08-186.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_0778.jpg
http://architektur-anders.de/wp-content/uploads/2016/05/IMG_0835.jpg

Haus Heinemann

Title:

Description:

RESIDENTAL

Haus Heinemann
Einfamilienwohnhaus mit Fitness-Bereich und Gäste-Appartement

Wie die Form und die Funktion , ist auch die Haustechnik zukunftsorientiert und nachhaltig
Location
Bochum
Year
2004
Size
450 sqm
Project
Wohnen
Completed
2008

Das Haus Heinemann ist ein grosszügiges Wohnhaus für eine vierköpfige Familie mit Gästearpartement, Fitnessbereich und Garagen.

Das zu bebauende Grundstück gehört zu den attraktivsten Lagen in Bochum.

Die Charlottenstrasse, die an der Nordseite des Grundstückes liegt, befindet sich zwischen der Bochumer Innenstadt und dem Stadtteil Stiepel in Bochum Wiemelhausen in der Nähe der Universität.

Es war das letzte Grundstück von einer Reihe von freistehenden Einfamilienhäuser an der Ostseite. Im Westen befindet sich eine Pferdewiese und im Süden der Garten mit Blick auf ein Feld und einen Bauernhof.

Das Volumen des Hauses ist von der Strassenseite nicht zu erkennen, erweitert sich aber durch die Hanglage zum Garten. Der Baukörper ist klar und im Erdgeschoss L-förmig gegliedert. Die Eltern- und Kinderbereiche im Obergeschoss sind als Kuben aufgesetzt, verbunden durch die Galerie im alles überragenden Wohnkubus. Der Grundriss öffnet sich durch den gläsernen Wohnkubus nach Südwesten während zum Nachbarhaus und der Strasse die Öffnungen auf das notwendigste reduziert wurden. 

Der untere Teil des Hauses ist verputzt. Die Kinder- und Elternbereich sind mit Thermoholz aus Buche reliefartig verkleidet. Die Holzfassade läuft durch die Glasfassade ins innere des Hauses, verändert aber seine Oberfläche anders als im äusseren Teil. Der Wohnkubus ist vollständig verglast und wird vor der Sonne mit einer im Glas liegenden Jalousie geschützt. Die Fenster im Erdgeschoss an der Strassenseite haben schaltbares LCD-Glas, dass auf Knopfdruck transparent oder milchig wird.

Wie die Form und die Funktion , ist auch die Haustechnik zukunftsorientiert und nachhaltig. Das Bauwerk wird durch eine Erdwärmepumpe geheizt und gekühlt. Für frische Luft sorgt im ganzen Haus eine Zwangslüftung mit Wärmetauscher. Die ganze Haustechnik und Beleuchtung wird durch ein Bussystem gesteuert. Die Toiletten, die Waschmaschine und die Gartenbewässerung werden durch eine Regenwasserzisterne gespeist.